Blankenburg

Ein Ausflug nach Blankenburg – der Stadt der historischen Sehenswürdigkeiten

Wer seinen Urlaub im wunderschönen Harz verbringt, wird sicherlich auch die schönsten Städte dieser Region kennenlernen wollen. Hierzu gehört neben Halberstadt, Quedlinburg, Wernigerode auch Blankenburg, die schöne Stadt im Harzvorland mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und ihren zahlreichen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Ihr Ferienort Halberstadt mit Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus liegt nicht weit entfernt, und so können Sie jederzeit einen Tagesausflug in die interessante Stadt Blankenburg unternehmen.

Bildrechte: Stadt Blankenburg

Blankenburg, die schöne Stadt am Fuße des Harzes

Beginnen Sie Ihre Stadtbesichtigung in der historischen Altstadt. Zahlreiche Fachwerkhäuser drängen sich an den Schlossberg, eines schöner als das andere. Sie finden das älteste Haus aus dem Jahre 1423 in der Bäuerschen Straße. Bedingt durch das Bevölkerungswachstum platzte die Altstadt im Laufe der Zeit aus allen Nähten, und so entwickelten sich innerhalb der Stadtmauern neue Stadtteile, in denen sich begüterte Bürger mit ihren schmucken Villen im Renaissance- und Barockstil ansiedelten. Durch den 2. Weltkrieg wurden leider auch in Blankenburg zahlreiche historische Häuser zerstört. Nach der Wende wurden die beschädigten Gebäude nach und nach sorgfältig rekonstruiert, und so ist es heute eine Lust, durch die Straßen der Altstadt zu spazieren.
Sehr sehenswert ist neben Schloss Blankenburg das historische Rathaus auf dem Markplatz. Die ersten Bauabschnitte wurden im späten 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt, weitere folgten. Die Erweiterungen und Umbauten des jetzigen Bauwerks datieren aus dem 16. und dem 18. Jahrhundert. Über dem Haupteingang des Rathauses finden Sie das Wappen des Herzogtums Braunschweig. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich im großen Komplex rund um das Schloss Blankenburg. Das imposante Schloss Blankenburg aus der Renaissance wurde auf einem 305 Meter hohen Kalkberg, dem „Blanken Stein“ errichtet. Bestaunen Sie die mittelalterliche Wehranlage des Schlosses, die Burgkapelle, den Bergfried und das Pallasgebäude. Das „Kleine Schloss“ mit seinem zauberhaften barocken Terrassengarten können Sie in der Altstadt bewundern. Im 1725 errichteten Gebäude befindet sich heute ein Museum. Zu den 107 Hektar großen Schlossgärten gehört unter anderem auch der große Schlosspark mit seinem zauberhaften Schlossteich, der Tierpark, der Fasanengarten, die Orangerie und der Berggarten mit dem Teehaus. Erholung finden Sie auch im Thiepark und im Stadtpark von Blankenburg. Zu weiteren interessanten Bauwerken zählt die Stadtmauer mit dem Prinzessinnenturm. Der ehemalige Wehrturm wurde umgebaut und dient heute als Ferienwohnung. Als geologisches Wunderwerk aus Sandstein gilt das Naturdenkmal Teufelsmauer mit seinen mysteriösen, bizarren Formen.

Lohnenswerte Ausflüge rund um Blankenburg

Außerhalb der Stadt gehört das Kloster Michaelstein aus dem Jahre 1146 zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besichtigen sollten. Der Kreuzgang, das Refektorium und der Kapitelsaal geben Zeugnis von der Schlichtheit einer Zisterzienser-Abtei. Heute ist dieses Kloster Sitz der Landesmusikakademie. Sehenswert sind auch verschiedene Mühlen außerhalb der Stadtmauer wie die Münzmühle, die Regensteinmühle und die Obermühle auf dem Schlossberg. Ein Abenteuer besonders für Kinder ist ein Besuch beim „Ritterlichen Adler- und Falkenhof“. Kennen Sie Wernigerode? Ein Abstecher in diese schöne historische Stadt lohnt sich auf jeden Fall. Besuchen Sie vor allem das Schloss in Wernigerode.

Während Ihres Ferienaufenthaltes im Harz gibt es so viel mehr zu entdecken. Genießen Sie die Wanderungen im zauberhaften Nationalpark Harz, erholen Sie sich in einzigartiger Natur und erleben Sie zahlreiche Freizeitabenteuer in Wernigerode, in Blankenburg und natürlich in Ihrem Ferienort Halberstadt.