Hasselfelde

Ein Ausflug nach Hasselfelde in den Wilden Westen zur Pullman City Harz

Was erwarten Sie von Ihrem Urlaubsaufenthalt? Sicher wollen Sie sich in erster Linie erholen, den Alltag hinter sich lassen. Aber Sie möchten auch die Umgebung Ihres Urlaubsortes Halberstadt im Harz auf Ihren Wanderungen kennenlernen, interessante Sehenswürdigkeiten bestaunen und an zahlreichen Freizeitaktivitäten teilnehmen. Wie wäre es dann mit einem Ausflug nach Hasselfelde im Oberharz, einem Luftkurort, der von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung nur etwa 36 Kilometer entfernt liegt. Unternehmen Sie auch einen Abstecher nach Thale. Es lohnt sich.

Bildrechte: Stadt Hasselfelde

Hasselfelde – der schöne Ort im Oberharz

Der Luftkurort Hasselfelde, ein Teil der Stadt Oberharz, liegt auf einem Hochplateau in unmittelbarer Nähe der Bode und der Talsperre Rappbode. Durch seine zentrale Lage und die günstige Verkehrsanbindung ist dieser Ort besonders für Ausflügler sehr beliebt. Von hier aus können Sie auf zahlreichen Wanderwegen wie beispielsweise auf einem Naturlehrpfad die seltene Pflanzen- und Tierwelt des Harzes kennenlernen. Sie werden erkennen: Der Nationalpark Harz ist in seiner Naturvielfalt einfach wunderbar. Zum Wandern geeignet ist vor allem der insgesamt 97 Kilometer lange, sagenumwobene Harzer Hexenstieg, der direkt an Hasselfelde vorbeiführt. Radler genießen die zauberhafte Umgebung auf dem Radwanderweg von Hasselfelde nach Trautenstein. Sie können den Nationalpark Harz aber auch ohne Anstrengung mit der Selketalbahn erkunden.
Erfrischung, Spaß und Entspannung finden Sie im Waldseebad, dem Freibad mit einem 10.000 qm großen Becken, das mit reinem Quellwasser gefüllt ist. Auf einer großen Liegewiese lassen Sie Ihre Seele baumeln, auf der Spielwiese und dem Beachvolleyballplatz können sich nicht nur die Kinder austoben. Kunstfreunde besichtigen die St. Antoniuskirche, die 1851 im klassischen Stil erbaut wurde. Der Altar und die Kanzel sind jedoch neugotisch. Möchten Sie wissen, wie Holzkohle hergestellt wird? In der Harzköhlerei Stemberghaus haben Sie Gelegenheit hierzu. Im Köhlereimuseum erfahren Sie viel über die Entwicklungsgeschichte der Köhlerei.

Pullman City – eine Westernstadt im Harz

Können Sie sich vorstellen, mitten im Oberharz in den Wilden Westen entführt zu werden? In Hasselfelde ist es möglich. Am Ortsrand, nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt, finden Sie auf einer Fläche von 100.000 qm einen abenteuerlichen Freizeitpark, der einer amerikanischen Westernstadt aus dem 19. Jahrhundert nachgebaut wurde. Dieser Erlebnispark wurde im Jahre 2000 eröffnet und verhilft den kleinen und großen Besuchern zu aufregenden Abenteuern. Stündlich wechselnde Showprogramme sorgen für Kurzweil. Der Themenschwerpunkt in Pullman City heißt: „Mit den Tieren zurück zur Natur“. Abenteuerspielplätze, Tiergehege, originalgetreue Tipis und zünftige Lagerfeuer werden für die Kleinen unvergesslich bleiben. Ein besonders wichtiger Grundsatz in Pullman City ist die völlige Gewaltfreiheit im Gegensatz zum Wilden Westen. In dieser Westernstadt wird nicht geschossen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Hasselfelde und Thale

Wenn auch der Freizeitpark Pullman City die Hauptattraktion im Nationalpark Harz sein mag, es gibt weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Hasselfelde, die Sie unbedingt besichtigen sollten: Grandios ist das riesige Talsperrensystem Bodewerk, zu dem die Rappbodetalsperre gehört. Versäumen sollten Sie auf keinen Fall den Besuch einer der märchenhaften Tropfsteinhöhlen in der Nähe von Rübeland. Zu den Sehenswürdigkeiten von Thale gehören unter anderem der Hexentanzplatz, das Bergtheater, der Tierpark und die Sommerrodelbahn.

Genießen sollten Sie Ihre Ferien natürlich ebenso in Ihrer Ferienwohnung oder Ihrem Ferienhaus in Halberstadt. Hier werden Sie sich auch bei schlechtem Wetter wohlfühlen. Wir wünschen Ihnen gute Erholung.